SammlungHUEBNER

KUNST, KULTUR & WISSEN[SCHAFT]

Familiäre Kunstberatung

Allen Mitgliedern unserer Familie bieten wir eine kostenfreie Beratung, denn wir wollen mit unserer erlangten Expertise dazu beitragen, dass Kunst- und Kulturgüter in unseren Familien noch besser erhalten werden.

Beispiele unseres Beratungsspektrums:

  • Wie bewahre / hänge ich meine Werke entsprechend auf (Klima / Licht / Behältnisse)
  • Zuschreibungen (Ist das wirklich gemalt von …?)
  • Wer ist abgebildet / was ist dargestellt / was ist das Thema?
  • Signatur – Bestimmungen
  • Zusammenhänge erschließen:
    Ich habe ein Werk und möchte ggf. existierende weitere Arbeiten dazu kennelernen (Skizzen, Vorzeichnungen, Kopien, Autographen, Anlass, usw.). Wir stellen unsere existierenden Informationen zusammen oder recherchieren auch mal neu.
  • Empfehlung von Restauratoren (Oel, Papier usw.)
  • Beratung beim Rahmen / Passepartouieren / Archivieren
  • Bereitstellung von Literatur
  • Ich möchte ein Kunstwerk verkaufen. Wie mache ich das?
  • Ich möchte ein Kunstwerk erwerben, eine Einschätzung bitte
  • Ich möchte Kunst transportieren: Was ist zu beachten?
  • Ich möchte meine Sammlung vererben.
  • Ich möchte meine Sammlung einer Stiftung geben, wem?
  • Wert-Einschätzungen
  • Rechtliche Fragen, insbes. Urheberrecht (keine Rechtsberatung)
  • Das Netzwerk unserer Familien im 19. Jahrhundert. Ich habe eine Frage
  • Herstellung guter Digitalisate meiner Werke (gegen Selbstkostenbeteiligung)
  • Konvertieren von Bild- und Tonträgern (ab 1910 …)
  • Hilfestellung bei Recherchen

Alle Anfragen werden generell vertraulich behandelt. Unser Ziel ist die Bewahrung der in den Familien vorhandenen Bestände, jeweils eine gute Digitale Abbildung, mit der wir arbeiten dürfen und die Information über Veränderungen. Der Erwerb von Arbeiten zur Vergrößerung unserer Sammlung ist ausdrücklich nicht unser Anliegen.

Im Übrigen macht es uns große Freude, über diese Themen mit immer wieder neuen Familienmitgliedern ins Gespräch zu kommen, mit denen wir ansonsten keinen Kontakt hätten. Sehr inspirierend!

Interessierte an einer Beratung wenden sich bitte an Friedrich oder Peter (Kontakte sind bekannt).

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 SammlungHUEBNER

Seite enthält nur verifizierte Angaben. Textverwendung nur mit Quellenangabe | Layout: Thema vonAnders Norén