SammlungHUEBNER

KUNST, KULTUR & WISSEN[SCHAFT]

Bad Vilbel

Wer wie wir inzwischen sehr intensiv bundesweit historische Recherche betreibt, der stolpert zwangsläufig auch über interessante Geschichtsthemen in der eigenen Stadt. Das führt dazu, dass wir in den letzten Jahren auch der einen oder anderen Frage zu Bad Vilbel nachgehen. Das ist spannend. Wir sind davon überzeugt, dass eine Kenntnis über unsere Geschichte zu einem besseren Verständnis und Wissen um unsere Zukunft führt.

Unsere Themen folgen keinem Plan sondern sind Zufällen und aufkommender Neugierde geschuldet. Bislang beschäftigen wir uns unterstützend mit folgenden Sonderthemen:

  • Die Gebrüder Siesmayer,
    insbesondere die Baumschule Elisabethenhain in Bad Vilbel mit dem angrenzenden Südbahnhof;
  • Die Skulptur des Brunnentempels (Friedrich Karl Sprudel)
    im Kurpark Bad Vilbel, eine „Zufallsbekanntschaft“;
  • Der Maler und Grafiker Hugo Sauerteig (in den 1950er Jahren)
    • DIE GRÜNEN STÄDTEMAPPEN“ I. Hessische Bäder – Bad Vilbel‘
    • DER HEIMATKALENDER 1953 – Bad Vilbel

Wir kooperieren dabei äußerst gerne mit dem Team des Stadtarchivs Bad Vilbel und freuen uns zudem, dass es ausgezeichnete Experten und Geschichtsinteressierte in der Stadt gibt, die sich schon viel länger und intensiver mit den Themen beschäftigen.

recherche@sammlunghuebner.de

 

 * Unsere obige Kollage bildet symbolisch 100 Jahre Entwicklung und Veränderung der Stadt Bad Vilbel ab. Die linke Abbildung zeigt eine Werbemarke der Fa. Kaffee Hag von 1920 mit dem damaligen Stadtwappen, rechts adaptiert eine Kollage des aktuellen Hoheitszeichens der Stadt Bad Vilbel genau 100 Jahre später.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 SammlungHUEBNER

Seite enthält nur verifizierte Angaben. Textverwendung nur mit Quellenangabe | Layout: Thema vonAnders Norén