SammlungHUEBNER

KUNST, KULTUR & WISSEN[SCHAFT]

Hübnersches Gelb

Hübnersches Gelb – für die Seidenfärberei Spindler Berlin

Praxisbezogen und gut vernetzt wie Hübner war, befasste sich das Laboratorium in Göttingen natürlich auch mit Fragestellungen aus der Industrie. So machte Hans Hübner im Sommer 1870 Versuche zu einem gelben Farbstoff für Seide. Hierüber tauschte er sich mit Wilhelm Spindler aus, der in Berlin sehr erfolgreich eine Seidenfärberei betrieb. Die Versuchsprotokolle, entsprechende Stoffmuster nebst kleinen beschrifteten Umschlägen haben sich bis heute erhalten.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 SammlungHUEBNER

Thema von Anders Norén